Am frühen Abend des 22 August 2020, heulten im Bezirk Voitsberg abermals fast alle Sirenen aufgrund von Unwettereinsätzen auf.
 
So auch bei der Feuerwehr Ligist - Nachdem OBI Muhri telefonisch über einige Einsatzadressen informiert wurde, ließ er einen Sirenenalarm auslösen.
In Ligist mussten 5 Einsatzadressen abgearbeitet werden. Über Funk wurde aber zeitgleich auch klar, dass es in Mooskirchen unzählige Einsätze abzuarbeiten gab. Nach Rücksprache mit der Einsatzleitung der Feuerwehr Mooskirchen wurden TLF, KLF und MTF Ligist nach Mooskirchen abgezogen, wo sie bis ca. 1 Uhr in der Nacht Einsätze abarbeiteten.
Im Anschluss gab es noch Getränke und Verpflegung im Rüsthaus Mooskirchen - dafür bedanken wir uns recht herzlich!
 
Im Einsatz:
Einsatzleitung Ligist im Rüsthaus mit 2 Mann sowie Bereitschaft für das SRF mit 2 Mann
TLF, KLF und MTF Ligist mit 16 Mann