Am Donnerstag, dem 17. Jänner 2019 wurde um 15:47 Uhr Sirenenalarm für die Feuewehr Ligist, Feuerwehr Steinberg und Feuerwehr Krottendorf durch Florian Steiermark ausgelöst. Grund dafür war ein Zimmerbrand im Ortsgebiet von Ligist.

Umgehend rückten alle drei Wehren zum Einsatzort aus. Auf der Anfahrt rüstete sich bereits ein Atemschutztrupp aus, um sofort nach dem Eintreffen einen Löschangriff zu starten. Sofort wurde der Brandherd ausfindig gemacht und gelöscht.

Zeitgleich wurde von den Kameraden der Feuerwehr Krottendorf ein Atemschutzrettungstrupp gestellt. Nach der erfolgreichen Brandbekämpfung wurde eine Belüftung des Gebäudes mit Hilfe eines Druckbelüfters begonnen.

Ein weiterer Atemschutzreservetrupp wurde von der Feuerwehr Steinberg gestellt.

Die drei Feuerwehren konnten nach ungefähr eineinhalb Stunden wieder Einsatzbereitschaft melden.

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Ligist mit TLF und MTF mit 12 Mann
Feuerwehr Steinberg mit RLF und MTF und 10 Mann
Feuerwehr Krottendorf mit TLF und MTF mit 10 Mann
Rotes Kreuz Voitsberg mit 1 RTW
Polizei

previous arrow
previous arrow
next arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider