Eine Gemeinschaftsübung veranstaltete die Feuerwehr Ligist am Montagabend, dem 11. Juni. Um 19:15 Uhr wurde die Feuerwehr Ligist zu

einem Fahrzeugbrand in den Bauhof Ligist alarmiert. Nach der Erkundung der Lage wurde die Feuerwehr Steinberg sowie das ELF Mooskirchen

nachalarmiert. Das in Vollbrand stehende Fahrzeug konnte rasch vom TLF-A 3000 Ligist gelöscht werden. Der erste Atemschutztrupp

rettete eine Person aus dem Erdgeschoss der Werkstätte. Ein zweiter Atemschutztrupp vom RLF-A 2000 Tunnel Steinberg musste eine

Person vom Obergeschoss mittels Korbtrage retten. Beim Einsatzleitfahrzeug Mooskirchen wurde die Einsatzleitung mit Lageführung errichtet.

KLF-A Ligist und MTF-A Steinberg mit TSA errichteten eine Zubringleitung zum TLF-A 3000 Ligist und zum funkgesteuerten Wasserwerfer

welcher auf den Kran des SRF Ligist montiert wurde.

Nach der Abschlussbesprechung wurden die 45 Mann beim Feuerwehrhaus Ligist kulinarisch verköstigt.

previous arrow
next arrow
Slider