In der Nacht auf Dienstag wurden die Feuerwehren Steinberg und Ligist zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

„PKW im Graben auf der Landesstraße L314 Höhe der Apotheke“, hieß es bei der Alarmierung um 22:57 Uhr für die Einsatzkräfte.

Unverzüglich rückten SRF und TLF Ligist zum Einsatzort aus und stellten folgende Lage fest: Ein PKW kam von der Straße ab, der Lenker befand sich zwar noch im Auto ist aber nicht eingeklemmt.

Die Unfallstelle wurde abgesichert, zweifacher Brandschutz aufgebaut sowie die verletzte Person bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes in Zusammenarbeit mit dem First-Responder - einem Mitglied der Feuerwehr Ligist - betreut.

Nach der Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei wurde der PKW geborgen.

Im Einsatz:
Feuerwehr Ligist
Feuerwehr Steinberg
Rotes Kreuz
Polizei

 

previous arrow
previous arrow
next arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider