Heute Montag, dem 03. Dezember wurden die Feuerwehren Steinberg und Ligist zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert.

Nur Minuten nach dem Sirenenalarm trafen SRF und TLF Ligist zeitgleich mit dem RLFA Steinberg am Einsatzort ein.
Folgendes Bild stellte sich dar: Ein PKW kollidierte mit einem Traktor - die Lenkerin des PKW wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Zwei Feuerwehrsanitäter der Feuerwehr Ligist versorgten die Person im PKW, während der Einsatzleiter der Feuerwehr Steinberg die Personenrettung koordinierte. Mit Hilfe des schweren Rettungsgerätes des SRF Ligist wurde die Fahrertür aufgespreizt. Zeitgleich traf das Rotes Kreuz mit dem Notarztteam ein. Die restliche Mannschaft baute die Beleuchtung auf und stelllte einen doppelten Brandschutz her.

Nachdem die Notärztin die verletze Person für die Personenrettung freigegeben hatte, wurde diese mittels "Spineboard" aus ihrem Fahrzeug gerettet und dem Roten Kreuz übergeben.

Das Fahrzeug wurde, nachdem die Polizei die Unfallstelle freigegeben hatte, mit den Rangierrollern aus dem Gefahrenbereich geschoben.

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Ligist mit SRF, TLF und KLF mit Öl-Anhänger mit 16 Personen
Feuerwehr Steinberg mit RLFA 2000, MTF mit 15 Personen
Rotes Kreuz mit NEF, 1 RTW und KDO
Polizei mit 3 Fahrzeugen

 

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider