Nachdem bereits gestern ein Wirtschaftsgebäude am Ligistberg brannte, mussten die Einsatzkräfte heute Montag, 05. November abermals ausrücken. Diesmal brannte es in einem Wohngebäude direkt am Marktplatz in Ligist.

Durch das beherzte Eingreifen durch Passanten und des ehemaligen Feuerwehrkommandanten der Feuerwehr Ligist konnte schlimmeres verhindert werden. Sie konnten den Brand mit einem Feuerlöscher eindämmen und die Besitzerin aus dem Wohnhaus retten!
Ohne ihren Einsatz wäre das gesamte Gebäude wahrscheinlich in wenigen Minuten in Vollbrand gestanden.

Ein Atemschutztrupp führte Nachlöscharbeiten durch und kontrollierte die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera. Das Gebäude wurde gleichzeitig rauchfrei gemacht.

Im Einsatz standen:
Feuerwehren Ligist, Krottendorf, Steinberg und Mooskirchen
Polizei Krottendorf
Rotes Kreuz Voitsberg