Am Montag dem 1. Oktober, wurden die Feuerwehren Steinberg und Ligist zu einem technischen Einsatz mit Menschenrettung auf die Autobahn A2 alarmiert.

Der Einsatzbefehl lautete: „Schwerer Verkehrsunfall auf der A2 mit einer eingeklemmten Person!“

Beim Eintreffen der einsatzleitenden Feuerwehr Steinberg stellte sich folgendes Bild da: Ein PKW war von der Fahrbahn abgekommen und kam auf der Böschung zu stehen – Eine Person befand sich noch im Auto. Die Feuerwehrsanitäter beider Feuerwehren und ein Rettungssanitäter des Samariterbundes versorgten die Person bis zum Eintreffen der beiden Notarztmittel. Nach kurzer Rücksprache mit dem Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 12 wurde umgehend eine „Crash-Rettung“ über den Kofferraum durchgeführt, um der Person so schnell wie möglich die medizinische Hilfe zukommen zu lassen.

In der Zwischenzeit wurde von beiden Feuerwehren, die Unfallstelle abgesichert – doppelter Brandschutz aufgebaut und für einen Sichtschutz gesorgt.

Nach circa einer Stunde konnten die beiden Feuerwehren die Unfallstelle verlassen, und wieder ins Rüsthaus einrücken.


Im Einsatz standen:

Feuerwehr Ligist mit SRF und TLF Ligist mit 11 Mann

Feuerwehr Steinberg mit RLF mit 8 Mann

Rotes Kreuz mit 1 NEF 1 RTW und KDO

Christophorus 12

ASFINAG

Autobahnpolizei Unterwald

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider