Ein LKW beladen mit Gefahrgut blieb am Donnerstag, 26. März Vormittags am Rastplatz Herzogberg auf der Südautobahn A2 hängen.

Die Asfinag forderte hierzu Unterstützung an, der Einsatzzug 2 der Feuerwehr Ligist wurde alarmiert. Aufgrund des Coronavirus hat auch die Feuerwehr Ligist die Mannschaft in Einsatzzüge aufgeteilt, um die tägliche Einsatzbereitschaft laufend sicherzustellen.

Zu diesem Einsatz rückten somit nur das Schwere Rüstfahrzeug und das Mannschaftstransportfahrzeug auf die Südautobahn A2 aus.

Nachdem die Unfallstelle abgesichert wurde, konnte der LKW sehr rasch mit dem Schweren Rüstfahrzeug aus seiner misslichen Lage geborgen werden.

Im Einsatz:
Feuerwehr Ligist mit SRF, MTF und 7 Mann sowie 2 Mann in Bereitschaft
Asfinag
ORF Steiermark