Am 1. März dieses Jahres war es wieder soweit – die alljährliche Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ligist wurde beim Gasthaus Gangl abgehalten.
Pünktlich um 11 Uhr wurde die 135. Wehrversammlung durch HBI Mark Wibner eröffnet. Auch im heurigen Jahr folgten wieder zahlreiche Ehrengäste der Einladung und zeigten somit die Wertschätzung gegenüber den Kameraden der Feuerwehr Ligist.

Mit großer Freude wurden Bgm. Hannes Nestler, Bereichskommandant OBR Christian Leitgeb, Abschnittsbrandinspektor ABI Josef Pirstinger, die beiden Vzbgm. DI (FH) Franz Gößler und OBI a.D. Günther Queder, von der Feuerwehr Steinberg HBI Hans Peter Langmann und OBI Kurt Kern, von der PI Krottendorf Kontr. Insp. Helmuth Weissenberger, PI Unterwald Bez. Insp. Markus Steinbauer sowie vom Kameradschaftsbund Ligist Wolfgang Hiden und Hermann Scheer begrüßt.

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde der eindrucksvolle Jahresbericht durch HBI Wibner präsentiert.
Im Bericht wurde die Einsatzstatistik inkl. Gliederungen nach Alarmstichwörtern präsentiert. Weiters wurde ein Rückblick der umgesetzten Tätigkeiten außerhalb des Einsatzgeschehens des vergangenen Jahres, wie zum Beispiel den Umbau des KLF, Umbau einer Damenumkleide oder die Implementierung des Einsatztablets erläutert.
Alle Aufgaben konnten in guter Zusammenarbeit der Mannschaft bestens abgearbeitet werden.

Aus 624 Ereignissen (Tätigkeiten, Übungen und Einsätze) ergibt sich somit eine Gesamtstundenzahl von 11191 geleisteten Stunden die ehrenamtlich von den Kameraden der Feuerwehr Ligist im vergangenen Jahr erbrecht wurde.

Im Anschluss berichteten die jeweilen Beauftragten der Fachbereiche Atemschutz, Fahrzeuge, Funk, Geräte, Jugend und Sanität über ihre Tätigkeiten im vergangenen Berichtsjahr.
Auch die Finanzen wurden durch den Kassier dargelegt und durch den Bericht der Kassaprüfer auf deren sorgfältigen und lückenlose Führung hingewiesen. Dem Antrag auf Entlastung des Kommandos und Kassier wurde einstimmig zugstimmt.

Angelobungen, Beförderungen, Auszeichnungen

Im vergangenen Jahr wurde von drei Kameraden die Grundausbildung positiv absolviert. Somit konnten sie angelobt und zum Feuerwehrmann befördert werden. Dies waren:
• Dr. Stefanie Zinke
• Maximilian Poglei
• Marco Gressenberger

Von der Feuerwehrjugend traten 4 Jugendliche in den Aktivstand über und wurden zum Probefeuerwehrmann ernannt:
• Angelika Klug
• Mika Likl
• Denis Rozmann
• Jonas Gößler

Beförderungen:
• Oberfeuerwehrmann Paul Sommer wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert
• Hauptfeuerwehrmann Michael Queder wurde zum Löschmeister ohne Funktion befördert
• Oberfeuerwehrmann Maximilian Müller zum Löschmeister der Sanität befördert
• Hauptlöschmeister Lutz Müller zum Brandmeister befördert
• Brandmeister Andreas Hammer zum Oberbrandmeister befördert
In den Reservestand wurden überstellt: ELM Josef Lederer und EOLM August Stangl

Auszeichnungen:
Mit der steirischen Katastrophenhilfe-Medaille in Bronze wurden OBI Daniel Muhri, LM Marco Kasper, LM Florian Magele und LM Alexander Wagnest für ihren KHD-Einsatz in Mariazell und Liezen geehrt.

Verdienstzeichen des BFV Voitsberg in Bronze konnte LM Florian Magele entgegennehmen und das Verdienstzeichen des BFV Voitsberg in Silber wurde an LM Franz Schröttner verliehen.

Die Verdienstmedaille des BFV Voitsberg in Silber ging an EOLM August Stangl und ELM Franz Innerwald.

Das Verdienstzeichen des LFV Steiermark – 3.Stufe erhielten BI.d.F. Ing. Siegfried Frühwirth, BM DI Lutz Müller und LM Reinhard Krenn.

Die Medaille für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit – 25 Jahre erhielten LM Marco Kasper und LM Matthias Hammer.

Medaille für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit – 50 Jahre erhielten ELM Walter Eisner und LM Johann Schleifer.

In den Grußworten von ABI Pirstinger, OBR Leitgeb und Bgm. Nestler wurden die erbrachten Leistungen der Kameraden gewürdigt und auf die Wichtigkeit der Feuerwehr hingewiesen. Auch wurde von allen Rednern die weitere Unterstützung zugesagt.

Nach kurzen Dankesworten an die Anwesenden und einem kurzen Fotorückblick wurde die 135. Wehrversammlung durch HBI Wibner geschlossen.

previous arrow
previous arrow
next arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider